Atemluft

Es gibt Leute, in deren Gegenwart schrumpfe ich zusammen.

Ich werde klein und fühle mich beäugt, bewertet, verworfen. Ich lache nicht und werde unruhig. Jeden Moment erwarte ich den Angriff, die Pointe, auf die man reagieren muss und die entscheidet, ob man dazugehört oder nicht. 

Ich bin nicht groß, nicht vor Selbstbewusstsein strotzend, nicht redebegabt. Ich bin kein Mensch, der besonders anzieht.

Ich möchte akzeptiert werden ohne mich verbiegen zu müssen.

Aber im Moment, verbiege ich mich selbst. Ich schmelze in der Glut meiner Erinnerungen. 

1.10.09 17:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen